Ansichten XXXIV
"JOSEPH BEUYS"

21. September 2019 -
13. November 2019
Vernissage:
SAMSTAG, 21. Sept 2019,
17 Uhr





Öffnungszeiten:
Do / Fr / Sa 17 -19 Uhr, 
und nach Vereinbarung

 

 

 

Z U R Ü C K

Ansichten XXXIV - "JOSEPH BEUYS"

JOSEPH BEUYS
"Intuition und Erleben"
Arbeiten von 1964 bis 1986
Einführung: Erhard Witzel

Das Quadrart Dornbirn zeigt ab 21. September 2019 von einem der zentralen Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, Joseph BEUYS, in einer Einzelausstellung Objekte, Editionen, Arbeiten auf Papier
und Multiples.

Die mehr als 70 ausgewählten Exponate in der Ausstellung stammen aus zwei Vorarlberger Privatsammlungen, die insgesamt einen Bestand von mehr als 300 Beuys Arbeiten ihr Eigen nennen.

Die Editionen und Multiples von Beuys – Alltagsobjekte, Druckgrafik, Postkarten, Plakate, Fotografien, Dokumente, Filme und Bücher – entstanden ab 1966 und nehmen eine Schlüsselstellung im Werk des Künstlers ein, da sie das ganze Spektrum seiner künstlerischen Ideen und politischen Aktivitäten reflektieren. In ihnen paraphrasierte der Künstler die Inhalte und Formen seiner größeren Arbeiten, Aktionen und Performances.

Beuys hat den Begriff des Multiples, eine Kunstform der sechziger Jahre, in der sich künstlerische, soziologische und ökonomische Aspekte vereinen, radikal erweitert und ihr so einen eigenen Inhalt gegeben: Das Multiple wird Ideenträger!

Weitere Informationen demnächst.