Konzept

Ausstellungen

Vorschau I Termine

Anfahrt

Shop I Links I Kataloge

 

 

Konzept

Seit Juni 2009 betreiben wir einen Raum für Kunst - das QuadrART Dornbirn. Dieser ist ein Ort zeitgenössischer Kunst, ein
Forum für Ausstellungen, Projekte, Vorträge, Diskussionen etc. mit dem Ziel den anspruchsvollen Dialog über zeitgenössische
Kunst zu fördern und zu fordern.

Basis unserer Ausstellungsprojekte war bis 2019 die private Kunstsammlung von Erhard Witzel, die in Dornbirn eine permanente
Bleibe hat und sequenziell der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, indem wir nationale und internationale Kuratoren eingeladen,
haben, so zum Beispiel: Dr. Peter Joch / Dr. Juliane Huber / Dr. Winfried Nussbaummüller / Dr. Hertha Pümpel / Renate Bender /
Simeon Brugger / Roland Jörg / Elisabeth Claus / Dr. Ingrid Adamer / Dagmar Streckel / Prof. Dietmar Guderian und andere.
Diese Kuratoren wählten einen Aspekt aus der "Sammlung Erhard Witzel" und konfrontierten diesen mit zeitgenössischer Kunst.
Zu den "Ansichten"-Ausstellungen erschien in jedem Jahr ein Übersichtsatalog.

Ab 2016 sind wir Kooperationspartner des vorarlberg museums, Bregenz. Wir präsentieren in unseren Räumen mit dem Format:
"Dialog"
, einmal jährlich in einer Gegenüberstellung ausgewählte Arbeiten aus der Sammlung zeitgenössischer Kunst des vorarlberg
museums und der Sammlung Erhard Witzel.
Wie bei unseren "Ansichten" sind auch hier jeweils unterschiedliche Kuratoren der Garant für einen spannenden Diskurs.
Zu jeder "Dialog"-Ausstellung erscheint ein Katalog.

AB Herbst 2020 beginnen wir im QuadrART Dornbirn mit einem neuen Ausstellungsformat. Der Titel: „In guter Gesellschaft“. Der Tradition
folgend wird zu jeder Show - drei Mal p.a. - ein Kurator eingeladen, der die jeweilige Ausstellung verantwortet. Das sollen zukünftig
vornehmlich Vorarlberger Künstler sein, die dann nicht nur mit eigenen Arbeiten in der von Ihnen organisierten Ausstellung vertreten sind,
sondern sie werden drei bis sechs Kollegen mit dazu einladen, die mit ihren künstlerischen Statements in einen gegenseitigen Dialog treten.
Mit diesem neuen Format soll der Fokus mehr auf die spannende Vorarlberger Kunstszene gelegt werden, die seit geraumer Zeit immer
weniger Möglichkeiten hat, im „non kommerziellen“ Bereich in Vorarlberg ihr Leistungsspektrum zu präsentieren.

Die Präsentationsformen sind und sollen keine museale oder institutionelle, sondern eine sich regelmäßig verändernde, eine
andersartige, eine neue sein.

Wir wollen und wünschen uns, dass kontrovers auf die Bandbreite der Kunstformen hingewiesen und über die Vielfalt
der Inhalte gesprochen und diskutiert wird. Regelmäßig erscheinende Publikationen fassen die Ergebnisse zusammen.

© QuadrART Dornbirn
Sebastianstr. 9, A-6850 Dornbirn
Telefon: +43 (0)5572 90 99 58
Mobil: +43 (0)680 123 18 44
Telefax: +43 (0)5572 / 27 9 67

Öffnungszeiten:
Do / Fr / Sa   17-19 Uhr
und jederzeit nach Vereinbarung






2016

2016


2009








 

 

 

 
 

LINKS